Gepflegte Haare auf dem Festival – so einfach geht’s!

0

Damit du auf einem mehrtägigen Festival gepflegt aussiehst und nicht durch unschöne fettige Haare glänzt (Flachwitz), befolge einfach diese Tipps zum Waschen deiner Haare. In den Sommermonaten begünstigen die hohen Temperaturen fettige Haare. Auch die massive Sonneneinstrahlung strapaziert und beschädigt unser Haar. Ein Sonnenhut oder eine Snapback können stylishe und sinnvolle Accessoires sein. Die Duschen sind auf Festivals erwartungsgemäß immer überfüllt, so dass es wirklich frustrierend sein kann, abzuwarten, bis man sich endlich auffrischen kann. Trockenshampoo liefert leider nicht das beste Ergebnis. Trockenshampoo kann in solchen Extremsituationen wie einem Festival höchstens ein paar Stunden helfen, ist aber keineswegs die Empfehlung, die das Problem aus der Welt schafft.

Fakt ist, unsere Haare spiegeln unsere Körperpflege am meisten wieder. Selbst wenn alle schwitzen, so sind es unsere Haare, die uns nach außen hin besonders gepflegt wirken lassen. Auch für das eigene Wohlbefinden ist es gleich viel angenehmer, wenn die Haare frisch gewaschen sind, wieder lockerer sitzen und gut riechen.

Als erstes solltest du den Zeitpunkt deiner letzten Haarwäsche bedenken. Wasche sie dir nicht schon am Abend zuvor, sondern ein letztes Mal am Morgen der Fahrt.

Solltest du auf dem Zeltplatz Probleme haben, die Duschen aufzusuchen, weil sie gnadenlos überfüllt sind, dann kannst du sie dir ganz leicht auch so auf dem Zeltplatz waschen. Dafür brauchst du auch kein Equipment oder improvisierte Duschvorrichtungen.

Selbst für langes, dickes Haar benötigt man nur etwa 500ml Wasser zum Befeuchten und nur 2,5l zum vollständigen, kopfüber Auswaschen (wir verwenden dafür immer zwei 1,5l PET-Flaschen mit abgefülltem Wasser). Wir waren selbst überrascht, wie wenig Wasser zum Haarewaschen tatsächlich gebraucht wird. Bedenke bitte, dass du mit herkömmlichem Shampoo den Boden kontaminieren würdest. Um der Umwelt einen Gefallen zu tun, empfehlen wir ökologische, natürlich abbaubare Produkte wie von die Shampoo Bars von Lush. Diese kannst du überall auswaschen, ohne den Boden mit Chemie zu belasten. An einem sonnigen Tag trocknen die Haare dann in 15 bis 20 Minuten ganz von allein. Wichtig ist natürlich, dass du deine Haare vernünftig durchkämmst bzw. durchbürstest.

Du solltest jeden Tag eines Festivals mit einem tollen Körpergefühl genießen. Fettige Haare müssen wie du siehst nicht zum Festival dazugehören. Bitte lass dich aber auch nicht von tollen Fotos blenden, auf denen Frauen topgestylt mit aufwändigen Frisuren über das Festivalgelände schreiten. Dahinter stehen meist Frauen, die nicht auf dem Zeltplatz nächtigen, sondern tagtäglich aus Hotels anreisen. Weiterhin sind einige im Auftrag von Hair&MakeUp-Unternehmen dort und in Begleitung eines Stylisten; viel Aufwand für werbestarke Fotografien. Als durchschnittlicher Festivalbesucher darfst du dich nicht an ihnen messen.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*